Gesundheit am Arbeitsplatz fördern

Aus der Pflicht eine Kür machen
Ablauf GB Psyche - Gefährdungsbeurteilun

Was, wenn es leicht wäre? Hohe Krankenquoten, Fluktuation, Unzufriedenheit, Stress + Konflikte am Arbeitsplatz ... und keine Ideen oder kein Budget? Je gesünder, zufriedener und motivierter Ihre Mitarbeiter*innen sind, umso vorteilhafter für Ihren Betrieb. Der ROI von BGM-Maßnahmen liegt je nach Untersuchungsgegenstand/Studie zwischen 1:2,7 bis hin zu 1:16.

 

Die gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen bilden eine solide Ausgangsbasis, um auf dieses Ziel hinzuarbeiten. Hierzu setzen wir rechtssichere, qualitätsgesicherte und wissenschaftlich fundierte Erhebungsverfahren ein, u.a. das Online-Befragungs-Verfahren IMPULS-Test|2® Professional (in Zusammenarbeit mit der humanware GmbH) oder das moderierte Gruppenverfahren ABS-Gruppe (2015). Je nach konkreter Situation können auch weitere Tools zum Einsatz kommen. 

Gerne unterstützen wir Sie mit unseren maßgeschneiderten, effektiven und entspannten Lösungen - in Zusammenarbeit mit den weiteren Expertinnen des BGM-Expertenteams - beim kompletten BGM-Prozess oder auch bei einzelnen Teilschritten. 

Clevere Arbeitgeber*innen gehen übrigens noch einen Schritt weiter und investieren über das Notwendige hinaus in die Gesundheit der Belegschaft, beispielsweise mit steuer- und oder sozialversicherungsbegünstigten Extras wie z.B. einem individuellen Gesundheitsbudget mit hervorragendem Hebeleffekt. Damit zahlen Sie zudem auf Ihre Arbeitgebermarke ein.

© 2020 WertPlus-Gruppe

Siegfriedstraße 7

53179 Bonn

Tel: 0228-38765906