Di., 02. Nov.

|

Zoom

Aus der Pflicht eine Kür machen - die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungsfaktoren am Arbeitsplatz (§5 ArbSchG)

Warum die GB Psyche gerade jetzt so hilfreich ist, um die Weichen für die digitale Zukunft richtig zu stellen

Anmeldung abgeschlossen
Veranstaltungen ansehen
Aus der Pflicht eine Kür machen - die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungsfaktoren am Arbeitsplatz (§5 ArbSchG)

Zeit & Ort

02. Nov. 2021, 10:00 – 11:00

Zoom

Über die Veranstaltung

Seit 2013 im Arbeitsschutzgesetz verankert, gibt es dennoch eine Vielzahl an Arbeitgebern, die die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungsfaktoren am Arbeitsplatz  (kurz: GB Psyche) seit Jahren vor sich herschieben und eher als lästige Pflicht betrachten. 

Dabei bietet die GB Psyche eine wunderbare Möglichkeit, sich für die zunehmend digital werdende Zukunft richtig aufzustellen, die Bedürfnisse und Wünsche der verschiedenen Generationen im Betrieb zu ermitteln und - statt mit der Gießkanne - zielgenaue Maßnahmen (sofern erforderlich) zu ergreifen, die zudem auf die Arbeitgebermarke ("Employer Branding") wunderbar einzahlen. Aus der Pflicht läst sich mit wenigen Mitteln eine Kür machen!

Evelyne Janzen, Fachberaterin für psychische Gesundheit am Arbeitsplatz, stellt die GB Psyche und die Möglichkeiten für Arbeitgeber vor, das Beste aus der Pflichtaufgabe für sich und die Mitarbeitenden herauszuholen.

Begrenzte Teilnehmerzahl, daher ist eine Anmeldung erforderlich!

Diese Veranstaltung teilen